Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei beendet Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Patient (39) aus Kreisklinik Trostberg wohlbehalten aufgegriffen

Trostberg – Die Polizei Trostberg suchte einen seit Montagnachmittag (16. August) abgängigen Patienten aus dem Klinikum Trostberg. Nun gab sie allerdings Entwarnung.

Update, 13.59 Uhr - Vermisster (39) wohlbehalten aufgefunden

Wie die Polizeiinspektion Trostberg in einem Nachtrag zur Kenntnis gab, kann die Öffentlichkeitsfahndung nach dem seit Montag (15. August) nachmittags abgängigen 39-jährigen Vermissten aus Trostberg zurückgenommen werden. Der Vermisste konnte wohlauf aufgegriffen werden.

Erstmeldung, Dienstag (16. August)

Seit Montagnachmittag, 15. August, wird ein 39-Jähriger aus Trostberg vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen durch Polizei und Feuerwehr blieben bislang ohne Erfolg, auch ein Helikopter wurde zur Suche nach dem Vermissten eingesetzt. Die Polizeiinspektion Trostberg bittet deshalb um Hinweise, wo der Vermisste noch ab 15. August gesehen wurde bzw. wo er sich aktuell aufhalten könnte.

Beschreibung des Vermissten

Anm. der Red.: Die Beschreibung des Vermissten wurde aus Datenschutzgründen entfernt.

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa

Kommentare