Besorgter Fahrer sucht angefahrenen Jungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Beim Abbiegen touchierte ein Fahrer einen Jungen auf seinem Kinderfahrrad. Als er nach ihm sehen wollte, fuhr der Kleine jedoch weg. Nun sorgt sich der Fahrer!

Am 1. August gegen 18.15 Uhr, wurde ein kleiner Junge, welcher mit seinem Kinderfahrrad den Gehweg von Trostberg Richtung Tacherting befuhr, auf Höhe des Getränkemarkts „Winkler“ beim überqueren der Lehemeierstraße von einem schwarzen VW Polo, leicht touchiert, als dieser aus Richtung Tacherting kommend, nach links in die Lehemeierstraße einbiegen wollte.

Als der 22 jährige Tachertinger welcher vor dem Abbiegen hätte warten und dem Jungen das Überqueren der

Straße ermöglichen müssen, dann sein Auto am Fahrbahnrand abstellte, um nach dem Jungen zu sehen, fuhr dieser kurzer Hand weiter und konnte auch durch den Auto-Fahrer nicht mehr aufgefunden werden.

Da sich der Fahrer Sorgen machte, ob sich der Jungen beim Anstoß vielleicht leicht verletzt haben könnte, meldete er den Vorfall bei der Polizeiinspektion Trostberg. Der Junge war circa zehn Jahre alt und war mit einer Badehose bekleidet. Der Oberkörper war unbekleidet. Er führte eine kleine Tasche mit sich.

Die Polizeiinspektion bittet daher um Hinweise auf die Identität des Jungen unter der Telefonnummer 08621/98420.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser