Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Trostberg bittet um Hinwiese

Zu nah eingeschert: Riskantes Überholmanöver führt um ein Haar zu Unfall

Bei einem riskanten Überholmanöver scherte ein BMW viel zu nah vor einem Audi ein, sodass dieser eine Vollbremsung hinlegen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu Fahrzeug oder den Fahrzeuginsassen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Trostberg - Kurz nach 19 Uhr fuhr der Geschädigte mit seinem Auto, einem grauen Audi A4, auf der Staatsstraße 2091 Richtung B299. Zur selben Zeit überholte in der Gegenrichtung ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem blauen BMW einen Traktor mit Anhänger. Das Überholmanöver fand am Ortsende Trostberg im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve (aus Sicht des BMW-Fahrers) statt.

Der Fahrer des BMW scherte kurz vor dem Wagen des Geschädigten wieder auf seine Fahrbahn ein. Der Geschädigte musste eine Vollbremsung einleiten um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Bei dem BMW handelt es sich um ein Cabriolet älteren Baujahrs in der Farbe Blau (vermutlich Baureihe E36 oder E46) mit dem Teilkennzeichen MÜ-??. Das Verdeck des Cabrios war geöffnet und das Fahrzeug mit zwei männlichen Personen besetzt.Wer Hinweise zum Fahrzeug oder den Fahrzeuginsassen gegeben kann wird gebeten diese der Polizeiinspektion Trostberg unter der 08621/98420 mitzuteilen.

Peressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare