Unfall zwischen Lindach und Trostberg

Betrunkener Autofahrer verliert Kontrolle und überschlägt sich

Trostberg - Alkohol und Autofahren vertragen sich nicht gut. Das musste am Donnerstag auch ein betrunkener Autofahrer erkennen, der zwischen Lindach und Trostberg die Kontrolle über seinen Wagen verlor: 

Am 5. Juli gegen 4.20 Uhr fuhr ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein auf der TS51 von Lindach kommend in Richtung Trostberg. Auf Höhe Aspertsham kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, überschlug sich und schleuderte in das angrenzende Maisfeld neben der TS51. Er kam nach gut sechs Metern weiter im Maisfeld zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. 

Bei ihm wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Trostberg durchgeführt. Dem Fahrer erwartet nun neben einem Strafverfahren auch ein längerer Führerscheinentzug. Es entstand ein Gesamtschaden von knapp 1.200 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser