Pressemeldung Polizei Trostberg

Öl im Alzkanal? Feuerwehr legt Ölsperre

Trostberg - Als der Feuerwehr Ölschlieren im Alzkanal mitgeteilt wurden, legte diese vorsichtshalber eine Ölsperre:

Am Mittwoch, den 20. Februar, wurden der Feuerwehr Trostberg sowie der Polizei, gegen 15.40 Uhr, Ölschlieren im Alzkanal beim Pinslsteg mitgeteilt.

Die Feuerwehr Trostberg, die mit insgesamt 22 Einsatzkräften und fünf Einsatzfahrzeugen sofort ausrückte, konnte jedoch im Alzkanal keine Verunreinigung mehr erkennen. Trotzdem wurde beim Pinslsteg vorsichtshalber eine Ölsperre gelegt, um eventuell einer weiteren Verschmutzung vorzubeugen.

Kanalabwärts wurden von Seiten der Feuerwehr ebenfalls keine Verunreinigungen mehr festgestellt. Im Verlauf des Tages erreichte kein weiteres Öl mehr die Ölsperre. Die Herkunft der Ölschlieren konnte nicht ermittelt werden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT