Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Dienstagabend in Trostberg

Nach Sturz: Seniorin (82) steckt mit Hund im Steilhang fest – Feuerwehr eilt zur Hilfe

In den Dienstagabendstunden (19. Juli) wurde die Feuerwehr in Trostberg auf den Plan gerufen, weil eine ältere Dame nach Sturz in einem Steilhang festsaß.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Trostberg – Am Dienstag (19. Juli) gegen 20.30 Uhr wurde durch Anwohner der Adam-Gumpelzhaimer-Straße in Trostberg mitgeteilt, dass sich eine Frau im Steilhang oberhalb des Lidl-Parkplatzes befindet und nicht mehr von dort wegkommt. Im Steilhang wurde durch eine Polizeistreife eine 82-jährige Dame gefunden, die nach einem Sturz mit ihrer 16-jährigen Hündin festsaß und sich in dem steilen Gelände weder nach oben noch nach unten bewegen konnte.

Durch die Feuerwehr Trostberg konnte die Dame aus dem schwer zugänglichen Gelände geborgen werden. Sie erlitt durch ihren Sturz lediglich leichte Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen ins Trostberger Krankenhaus gebracht. Die Hündin blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Trostberg war mit 32 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Thomas Warnack / dpa

Kommentare