Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B299 in Richtung Tacherting

Geschwindigkeitsmessung in Trostberg

Am 9. Oktober wurde ab etwa 19.45 Uhr durch die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein der auf der Bundesstraße 299 in Trostberg ortsauswärts Richtung Tacherting fließende Verkehr überwacht.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Trostberg - Im Kontrollzeitraum von zwei Stunden wurden dabei über 200 Verkehrsteilnehmer registriert. 67 Fahrzeugführer erwartet nun ein Verwarnungsgeld, da sie mit etwas zu hoher Geschwindigkeit erfasst wurden. Bei weiteren vier Fahrern folgt gar eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Geldbuße, da sie die innerorts erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h um mehr als 20 km/h überschritten. Somit war gar jeder dritte Fahrzeugführer nicht mehr im akzeptablen Bereich unterwegs. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 81 km/h gemessen. Unter Berücksichtigung der Messtoleranz entging er somit nur noch knapp einem Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg 

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare