Pressemeldung Polizei Trostberg

Hund frisst Rattengift in Trostberg - Polizei warnt Hundebesitzer 

Trostberg - Ein Hund wurde vergangene Woche im Ortsteil Schwarzau vermutlich mit Rattengift vergiftet. Die Polizei warnt Hundebesitzer vorsichtig zu sein:

Vergangene Woche wurde im Ortsteil Schwarzau in Trostberg ein Hund vergiftet. Er hatte vermutlich Rattengift in geringen Mengen gefressen. Dies stellte sich erst im Nachhinein heraus, da das Gift erst nach ein paar Tagen gewirkt hatte. Hundebesitzer werden gebeten sich im Gebiet rund um das Freibad Trostberg und Schwarzau vorsichtig zu verhalten.


Ähnlicher Vorfall in Grassau

Erst Ende Januar kam es in Grassau zu einem ähnlichen Fall mit einer Hundebesitzerin aus Grassau. Nach einem Spaziergang übergab sich einer ihrer beiden Hunde und es kam eine pinkfarbene Kugel zum Vorschein. Dabei soll es sich um Rattengift gehandelt haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Maurizio Gamb (Symbolbild)

Kommentare