Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Kaffeebecher vor der Trostberger Polizeiinspektion entsorgt

Ein Einweg-Kaffeebecher liegt auf dem Boden.
+
Symbolbild: Bei unerlaubten Abfallentsorgungen reagiert das Landratsamt üblicherweise mit empfindlichen Geldbußen.

Trostberg - Bei unerlaubten Abfallentsorgungen reagiert das Landratsamt üblicherweise mit empfindlichen Geldbußen.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Ein 33-jähriger Mann aus Laufen unterstützte am 9. Januar gegen 14 Uhr einen Freund, als dieser seinen ursprünglich sichergestellten Motorroller bei der Trostberger Polizei wieder abholen durfte. Hierzu parkte der Laufener sein Fahrzeuggespann mit Anhänger am Vormarkt gegenüber der Polizeidienststelle. Nachdem der Motorroller in den Anhänger geladen war, entsorgte der 33-Jährige unmittelbar vor Abfahrt noch einen Kaffeebecher to go auf der Fahrbahn, indem er bereits am Fahrersitz die Türe öffnete, den Becher am Boden abstellte und anschließend losfuhr. Dumm nur für ihn, dass der ganze Vorgang noch weiter durch die Polizei beobachtet wurde. Nun kommt auf den Laufener eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen illegaler Müllentsorgung zu. Bei unerlaubten Abfallentsorgungen reagiert das Landratsamt üblicherweise mit empfindlichen Geldbußen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Kommentare