Mann jagt sich Nagel durch die Hand

Trostberg - Betriebsunfall in einem Holzbetrieb: Dort musste am Dienstag Vormittag der Notarzt anrücken, weil sich ein Arbeiter einen Nagel durch die Hand geschossen hatte.

Zu einem Betriebsunfall kam es am Dienstag gegen 11.00 Uhr in einem holzverarbeitenden Betrieb in Trostberg. Ein 63-jähriger Arbeiter schoss sich dabei mit einem pressluftbetriebenen Nagelgerät einen sechs Zentimeter langen Nagel durch die linke Hand. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung in die Kreisklinik Trostberg verbracht.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser