Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Montagmittag in Trostberg

Wollte abbiegendes Auto überholen: Motorradfahrer (47) verletzt sich bei Zusammenstoß schwer

Am Montag (18. Juli) gegen 11.45 Uhr, kam es auf der Traunsteiner Straße von Trostberg in Fahrtrichtung Altenmarkt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Trostberg – Der Pkw fuhr von Trostberg stadtauswärts, die 60-jährige Fahrerin wollte links in die Schwarzauer Straße einbiegen. Der 47-jährige Motorradfahrer, welcher ebenfalls stadtauswärts fuhr, überholte zuvor einen anderen Pkw und wollte noch den abbiegenden Pkw überholen. Dieser scherte nach links aus und es kam es zum Zusammenprall. Das Motorrad kollidierte mit dem Pkw und kam 65 Meter hinter der Unfallstelle zum Stehen.

Der Motorradfahrer kam nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst schwerverletzt ins Krankenhaus Trostberg, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Die Fahrerin des Pkws kam mit einem Schock davon. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro. Der Unfall wurde durch die Polizeiinspektion Trostberg aufgenommen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © McPhoto/Imago images

Kommentare