Am Busbahnhof in Trostberg

Tüte im Rucksack gefunden - mit Marihuana

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Am Freitag fand die Polizei Trostberg 23 Gramm Marihuana im Besitz eines 33-Jährigen aus Nigeria. Des Weiteren konnte die Polizei mehrere Handys in der Wohnung des Mannes feststellen.

Am Freitag, den 28.04.17, gegen 18.15 Uhr, wurde ein nigerianischer Staatsangehöriger in der Nähe des Trostberger Busbahnhofs in Trostberg einer Kontrolle durch Zivilkräfte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein unterzogen. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, kam der 33-Jährige von einerEinkaufstour in München und hatte dementsprechend Gepäck dabei. Bei der Durchsuchung der Gepäckstücke konnte im Rucksack des Mannes eine Tüte aufgefunden werden, die 23 Gramm Marihuana beinhaltete. 

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und auf die Dienststelle verbracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. EinAntrag auf Haftbefehl wurde von der Staatsanwaltschaftabgelehnt. Die Geldstrafe wird jedoch empfindlicher ausfallen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten mehrere Mobiltelefone aufgefunden werden. Die Überprüfung der Geräte ergab, dass eines der Geräte im Jahr 2015 in München gestohlen wurde. Das Smartphone wurde sichergestellt. Nach der polizeilichen Sachbehandlung konnte der Mann den Nachhauseweg antreten.

Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser