Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Parkrempler in Trostberg - Geschädigter gesucht

Trostberg - Am 20. Dezember um etwa 9 Uhr fuhr ein 73-jähriger Fahrer mit seinem Ford beim Ausparken gegen einen roten Wagen.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 20. Dezember um etwa 9 Uhr fuhr ein 73-jähriger Fahrer mit seinem Ford beim Ausparken gegen einen roten Pkw (etwa Golfgröße). Er hatte seinen Ford zuvor auf dem Marienplatz in einer Parkbucht gegenüber dem Fotogeschäft "Schäfer" abgestellt. Beim Rückwärtsfahren fuhr er dann mit seiner Anhängerkupplung gegen den dort abgestellten roten Wagen. Da er den Anstoß nicht bemerkte, fuhr er zunächst weiter.


Eine Passantin, die alles mitbekommen hatte, machte ihn auf den Unfall aufmerksam. Als der 73-jährige dann gleich wieder zum Marienplatz zurückfuhr, war das rote Auto schon weggefahren. Ob ein Schaden am roten Pkw entstanden ist, ist nicht bekannt.

Der Fahrer des roten Wagens wird gebeten, sich mit der Polizei Trostberg (Tel. 08621/98420) in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare