Polizei greift bei Trostberg durch

Tschechin donnert mit Lkw mit fast 100 Sachen über B299

Trostberg - Am Donnerstag führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Lasermessung auf der B299 im Stadtgebiet von Trostberg in Fahrtrichtung Altenmarkt durch. Hierbei konnten in der Zeit zwischen 10 Uhr und 14 Uhr insgesamt fünf Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden.

Tagesschnellster war ein 34-Jähriger bosnischer Staatsbürger mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 77 km/h bei erlaubten 50 km/h. Ihn erwartet nun ein Bußgeld im höheren zweistelligen Bereich und ein Punkt im Fahreignungsregister. Vier weitere Fahrzeuglenker konnten nach der Zahlung eines Verwarnungsgeldes ihre Fahrt fortsetzen. 

Außerdem wurden an der selben Örtlichkeit zeitgleich Kontrollen in Bezug auf den Schwerlastverkehr durchgeführt. Hierbei wurde unter anderem eine 47-jährige Lenkerin eines Sattelzuges aus Tschechien kontrolliert. Aufgrund einiger Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und dem Fahrpersonalgesetz erwartet die Dame nun ein Bußgeld in Höhe von über 700 Euro, sowie ein Monat Fahrverbot aufgrund von Geschwindigkeitsverstößen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 93 km/h bei erlaubten 60 km/h. Außerdem musste sie vor Ort einen Reifen wechseln lassen, ohne den sie die Fahrt nicht hätte fortsetzen dürfen.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Balk (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser