Brand gegenüber der Polizei Trostberg

Polizisten werden spontan zu "Feuerwehrlern"

Trostberg - Wie es zu dem Brand in einem leerstehenden Gebäude gegenüber der Polizeistation kommen konnte, ist unklar. Sicher ist nur: Die Beamten der Polizei hatten die Situation spontan und souverän in die eigene Hand genommen. 

Am Donnerstag, den 28. Juni, gegen 16.50 Uhr, gerieten am Vormarkt in Trostberg mehrere Möbelstücke sowie ein Fernseher in Brand, die sich in einem leerstehenden Gebäude befanden. 

Kurz vor 17 Uhr kam eine Anwohnerin zur benachbarten Polizeiinspektion Trostberg und teilte einen Brand im gegenüberliegenden, leerstehenden Gebäude mit. Mehrere Beamte eilten daraufhin, ausgestattet mit Handfeuerlöschern, zum Brandherd und konnten das Feuer, noch bevor es auf Gebäudeteile übergreifen konnte, ablöschen und verständigten zeitgleich die freiwillige Feuerwehr Trostberg. 

Bei der anschließenden Nachsuche konnten keine Glutnester mehr festgestellt werden. Da es sich bei dem brennenden Inventar um zu entsorgenden Möbelstücke und Altgeräte handelte, entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Die freiwillige Feuerwehr Trostberg war mit insgesamt 27 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen am Einsatzort. Wie es zu dem Feuer kam, konnte bis dato noch nicht geklärt werden. Personen, die dahingehend verdächtige Wahrnehmungen machten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg, unter der Tel. 08621/98420 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser