Feuerwehreinsatz in Trostberg

Gartenhütte brennt nieder - Sachschaden im vierstelligen Bereich

In der Nacht des 9. März brannte in Trostberg eine Schrebergartenhütte ab. Die Feuerwehren aus Trostberg sowie des Chemieparks Trostberg waren mit jeweils 22 Einsatzkräften am Ort.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Trostberg - In der Nacht von Dienstag den 9. März auf Mittwoch den 10. März brannte eine Schrebergartenhütte nieder. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 5000 Euro. Die Brandursache ist bislang unklar.

Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Freiwillige Feuerwehr Trostberg sowie die Werkfeuerwehr Chemiepark Trostberg waren jeweils mit 22 Einsatzkräften vor Ort und löschten das Feuer. Der vorsorglich informierte Rettungsdienst fuhr ebenfalls zur Einsatzörtlichkeit.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare