Unfall in Trostberg

Bub (10) an Fußgängerampel von Auto erfasst

Trostberg - Zum Start des neuen Schuljahres kam es zu einem schweren Unfall. Als ein zehnjähriger Junge eine Ampel überqueren wollte, wurde er von einem Auto erfasst. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Pressebericht im Wortlaut:

Am späten Nachmittag des 10. September kam es in der Pallinger Straße in Trostberg zu einem schweren Verkehrsunfal l.

Einzehnjähriger Junge wollte die Pallinger Straße, an der Einmündung zur Nikolaus-Streicher-Straße, zu Fuß überqueren. Dafür betätigte er pflichtbewusst die Fußgängerampel auf Seiten der Nikolaus-Streicher-Straße und lief kurz darauf los.

DerFahrer eines Wagens, der gerade in Richtung Ortsende unterwegs war, sah den Jungen zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Bei dem Aufprall wurde der Junge durch die Luft geschleudert. Er erlitt augenscheinlich eine Kopfplatzwunde und wurde zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Traunstein verbracht. Ob die Fußgängerampel für den Jungen zum Unfallzeitpunkt bereits Grün zeigte, konnte noch nicht geklärt werden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefonnummer 08621/98420 zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT