Haben Sie etwas in Trostberg gesehen?

Unfallflüchtiger "versetzt" parkenden Opel um 30 Zentimeter

Trostberg - Ein Unbekannter hat einen in der Bahnhofstraße geparkten Opel so massiv angefahren, dass das Auto vorne um 30 Zentimeter versetzt wurde. Der Schaden liegt zwischen 2.500 und 4.000 Euro.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein, in der Bahnhofstraße vor dem Güterhallengebäude geparktes Auto angefahren und massiv beschädigt

Der bislang unbekannte Unfallverursacher stieß mit seinem Fahrzeug gegen die rechte vordere Stoßstange des geparkten Opel Vectra, beschädigte dabei den rechten Kotflügel, die Stoßstange und den Scheinwerfer und entfernte sich von der Unfallstelle ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. 

2.500 bis 4.000 Euro Sachschaden am Opel

Der Anstoß war so massiv , dass der Opel vorne um circa 30 Zentimeter nach links versetzt wurde, demnach müsste der Verursacher den Unfall auch bemerkt haben. Am geparkten Auto entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 2.500 bis 4.000 Euro. 

Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Trostberg unter der Rufnummer 08621/9842-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser