Ohne Führerschein, dafür mit Drogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Nach einer Kontrolle wurde einem 56-Jährigen die Weiterfahrt verboten. Der Mann stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln und hatte keinen Führerschein.

Einen 56-jährigen Verkehrteilnehmer aus dem nördlichen Landkreis mussten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg am Mittwoch Nachmittag nach einer Kontrolle die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug untersagen. Der Mann war mit seinem Kleinkraftrad/Roller im Stadtgebiet von Trostberg einer Kontrolle unterzogen worden.

Dabei wurde festgestellt, dass er für das Fahrzeug nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß und zur Kontrollzeit offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Mann musste sich daraufhin einer Blutentnahme im Krankenhaus Trostberg unterziehen. Das Fahrzeug und bei der Person aufgefundenes Betäubungsmittel wurde sichergestellt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Teilnahme am Straßenverkehr unter Betäubungsmitteleinfluss und unerlaubten Betäubungsmittelbesitz wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser