Verkehrsunfall am Umleitungsbeginn in Trostberg

Fahrerin (62) übersieht Auto - Zusammenstoß mit 11.000 Euro Schaden

Trostberg - Am 3. August, gegen 16 Uhr, kam es im Ortsbereich Trostberg, an der Kreuzung der Bundesstraße 299 und dem Schwarzerberg, zu einem Verkehrsunfall.

Eine 62-jährige Frau aus Hannover wollte vom Krankenhaus her kommend nach links in Richtung Trostberg Ortsmitte abbiegen. EinLkw-Fahrer, der aus Richtung Altenmarkt her fuhr hatte ihr angedeutet, dass er sie einfahren lassen wird. Sie fuhr auf die Vorfahrtsstraße ein und übersah dabei einen 62-jährigen Trostberger, der aus Trostberg heraus in Richtung Altenmarkt fuhr. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von circa 11.000 Euro. Die Dame erwartet ein Bußgeldverfahren, dass unter anderem ein Bußgeld von 120 Euro und einen Punkt in Flensburg vorsieht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © TimeBreak21 (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser