Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Trostberg: Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

+

Trostberg - Am 20. April ereignete sich um kurz nach 22 Uhr ein Verkehrsunfall in Trostberg im Lüftenweg gegenüber der Bahnhofstraße 1.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 20. April ereignete sich um kurz nach 22 Uhr ein Verkehrsunfall in Trostberg im Lüftenweg gegenüber der Bahnhofstraße 1. Hierbei wurde der geparkte Wagen eines 22-jährigen Trostbergers auf der Beifahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem silbernen Auto unerlaubt vom Unfallort.

Der Vorfall konnte durch Zeugen beobachtet werden, die auch versuchten, dem verursachenden Fahrzeug zu folgen. Es konnte jedoch erst einige Zeit später, etwa gegen 22.30 Uhr, ein silbernes Fahrzeug nahe der Unfallörtlichkeit gesichtet werden, welches der Beschreibung der Zeugen entsprach und übereinstimmende Unfallspuren am linken Heck aufwies. Der Fahrer, ein 38-jähriger aus Trostberg, gab an, zwar zur entsprechenden Zeit an der Örtlichkeit rückwärts gefahren zu sein, jedoch keinen Unfall verursacht zu haben. Bei ihm wurden deutlicher Alkoholgeruch sowie alkoholtypische Ausfallerscheinungen festgestellt.Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille.

Daraufhin wurde eine Blutentnahme beim 38-jährigen in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherstellung seines Fahrzeugs zur weiteren Beweissicherung an. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholkonsum und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Trostberg geführt.

Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08621/9842-0 bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT