Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Wasseraustritt in Trostberg vermutlich mutwillig herbeigeführt

Am Abend des 11. September (Sonntag) wurde der Trostberger Polizei durch eine Passantin gemeldet, dass am neuen Gebäude der Trostberger Realschule an einem Wasseranschluss Wasser austritt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Trostberg - Während es der Mitteilerin nicht gelang, den Anschluss wieder zu verschließen, konnte dies danach der herbeigerufene Hausmeister bewerkstelligen. Entsprechend der vorgefundenen Situation muss ein bislang unbekannter Verursacher den Wasseranschluss mutwillig geöffnet und dadurch einen Wasseraustritt in nicht nur geringer Menge verursacht haben. Wer hierzu Beobachtungen gemacht hat oder anderweitig Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg unter Tel. 08621/98420 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Arne Dedert / dpa

Kommentare