Zwei Verletzte bei Unfall bei Trostberg

Frontalcrash - 21-Jährige gerät auf Gegenfahrbahn

Trostberg - Viel Glück hatten am heutigen Donnerstag zwei Autofahrer auf der Kreisstraße. Nachdem eine 21-Jährige in den Gegenverkehr geriet kam es zu einer Kollision mit einem 38-Jährigen. Die Beteiligten wurden dabei leicht verletzt.

Der Pressebericht im Wortlaut:

Am 12. September, gegen 7 Uhr, befuhr eine 21-jährige Trostbergerin mit ihrem Audi die Kreisstraße TS 26 von Trostberg kommend in Fahrtrichtung Palling. Am Zagler Berg kam sie im Ausgangsbereich einer Linkskurve, aus Unachtsamkeit, auf die Gegenfahrbahn

Ein entgegenkommender 38-jähriger Pallinger konnte mit seinem Mercedes nicht mehr ausweichen und krachte frontal in den Audi. Beide Beteiligte wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Trostberg. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Die freiwilligen Feuerwehren Trostberg und Lindach waren mit insgesamt 29 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort. Die Strecke war für circa eine Stunde komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet. Da größere Mengen Betriebsstoffe ausliefen, musste das Öl, durch die Straßenmeisterei Traunstein, aus dem naheliegenden Kanalschacht abgesaugt werden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT