Polizei sucht Zeugen

Autofahrerin landet beim Ausweichen in Feld - Lkw-Fahrer flüchtet

Trostberg/Engelsberg - Weil sie einem Lkw-Fahrer ausweichen musste, hat eine Frau nun einen wirtschaftlichen Totalschaden an ihrem Auto. Der Lkw-Fahrer ist einfach davongefahren.

Eine 34-jährige Verkehrsteilnehmerin aus dem Landkreis Deggendorf befuhr mit ihrem Auto die Kreisstraße TS8 in Richtung Engelsberg. An der versetzten Kreuzung von TS8 und TS20 stand ein Lkw mit unbekanntem Kennzeichen und wartete.

Die 34-Jährige befand sich auf der Vorfahrtsstraße und war bereits hundert Meter vor der versetzten Kreuzung, als der Lkw-Fahrer plötzlich losfuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte die 34-Jährige ihr Fahrzeug zunächst nach links.

Da der Lkw jedoch nach links abbog, lenkte die Frau ihr Fahrzeug dann nach rechts, touchierte dort ein Verkehrsschild und fuhr ins benachbarte Feld. Dort kam sie nach 200 Metern zum Stehen. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzt 7.500 Euro. Am Verkehrszeichen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Der Lkw-Fahrer blieb zunächst stehen. Als die Frau aus dem Fahrzeug stieg, setzte er seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Zum Lkw sind folgende Daten bisher bekannt:

  • rote Sattelzugmaschine der Marke Iveco
  • Der Sattelzugauflieger ist grau/weiß.
  • Die Kennzeichen der Sattelzugmaschine und des Aufliegers sind unbekannt.

Wer Hinweise zum flüchtigen Lkw-Fahrer hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Trostberg unter der Telefonnummer 08621/98420 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser