Zwei Motorradfahrer bei Unfällen verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg/Taufkirchen - Bei zwei Motorradunfällen sind am Freitag und Samstag zwei Biker teils schwer verletzt worden.

Am Freitag gegen 16 Uhr stürzte auf der Staatsstraße 2091 zwischen Taufkirchen und Peterskirchen ein Motorradfahrer schwer. Nach bisherigen Ermittlungen war der 27-jährige aus dem Landkreis Mühldorf in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Ursache hierfür ist noch unbekannt - Fremdeinwirkung kann aufgrund von Zeugenaussagen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen am Bein mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein geflogen. An seinem Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Unfall am Samstag

Am Samstag, 13. Juli gegen 11.30 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit gestürztem Motorradfahrer auf der Staatsstraße von Trostberg Richtung Kienberg auf Höhe der Abzweigung nach Simering mitgeteilt.

Ein 59-jähriger Mann übersah ein abbiegendes Auto, konnte einen Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver noch verhindern, kam aber auf Grund eines Fahrfehlers danach zu Sturz und verletzte sich dabei mittelschwer. Er wurde nach notärztlicher Versorgung ins Klinikum Trostberg eingeliefert.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser