Trotz Schneechaos mit Sommereifen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Mit Sommerreifen und überhöhter Geschwindigkeit bei der Wetterlage war der Unfall vorprogrammiert. Mehrere Personen wurden leicht und teils schwer verletzt.

Am Mittwoch gegen 5 Uhr morgens, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren leicht- und einer schwerverletzten Person auf der Staatsstraße 2357 im Bereich von Günzelham. Ein 21-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Pkw von Trostberg in Richtung Kirchweidach und kam dann aufgrund einer Schneeverwehung, breiten Sommerreifen und nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er frontal mit dem Pkw eines 51-Jährigen zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 51-jährige Mann schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in das KKH Traunstein gebracht werden. Der Unfallverursacher, sowie seine beiden Beifahrer wurden leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in das KKH Trostberg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser