Trunkenbolde stören Kirchenmesse

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein -Die Traunsteiner Polizei ist am Freitagabend zur Heilig Kreuz Kirchen gerufen worden. Eine Gruppe Trunkenbolde feierte vor dem Gotteshaus und störte die Kirchenmesse.

Obwohl der Pfarrer die Messe bereits unterbrach und die Personen vor der Kirche zur Ruhe ermahnte, feierte die Gruppe munter weiter. Eine Polizeistreife der Traunsteiner Polizeiinspektion traf schließlich gegen 20.15 Uhr auf acht Personen, die unmittelbar vor der Kirche Bier und Whiskey tranken. Gegen sie wurde nun von Amts wegen eine Strafanzeige erstattet.

Sieben der acht Personen waren im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, einer war schon 43 Jahre alt. Sie kamen aus Traunstein, Grassau, Bernau und Übersee.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser