Trunkenheitsfahrt auf drei Rädern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei Ruhpolding von zwei jungen Frauen gerufen: Ein betrunkener Fahrer lenkte einen Wagen auf nur mehr drei Rädern.

In den frühen Morgenstunden des Faschingsdienstag entdeckten zwei junge Frauen auf der Fahrt von Siegsdorf nach Ruhpolding einen Reifen auf der Straße. Nachdem sie ihn beiseite geräumt hätten, klärte sich kurz darauf die Herkunft auf. Bei ihrer Weiterfahrt schlossen sie kurz vor Ruhpolding auf einen Pkw auf, der in Schlangenlinien fuhr. An einer Felge fehlte der Reifen.

Sie verständigten die Polizei, die dann einen 26 Jahre alten Ruhpoldinger als Fahrer feststellte. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ein Alko-Test scheiterte an seinem Zustand. Die Ursache führ den Verlust den Reifen ist noch unklar.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser