Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

Auffahrunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer in Übersee

Am Dienstag, den 16. August gegen 14.15 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2096 in Übersee. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Übersee - Ein 32-Jähriger aus dem Landkreis Freising, befuhr dabei mit seinem Mercedes Vito die Staatsstraße 2096 in Richtung Grabenstätt. Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens bremste der vorausfahrende 78 jährige Motorradfahrer ab. Dies erkannte jedoch der Fahrzeugführer des Mercedes zu spät und fuhr dem Motorradfahrer mit geringer Geschwindigkeit auf. Dadurch kam der 78-Jährige aus dem Landkreis Traunstein zu Sturz und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde sodann mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © dpa/pa Carsten Rehder

Kommentare