Mit 2,3 Promille in anderes Auto gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Zwei Österreicher kollidieren bei einem Überholmanöver auf der A8 bei Übersee. Ein 71-Jähriger saß dabei alkoholisiert hinter dem Steuer.

Am 15.Mai, kurz vor Mitternacht, fuhr ein 71-jähriger österreichischer Ingenieur mit seinem BMW auf der A8 von Italien kommend in Richtung Österreich. Kurz vor der Anschlussstelle Übersee überholte er einen ebenfalls aus Österreich stammenden Mercedes und kollidierte seitlich mit diesem. Beide verließen anschließend die Autobahn und fuhren auf einen angrenzenden Parkplatz in Übersee. Den eintreffenden Polizeibeamten der Verkehrspolizei Traunstein wurde die Ursache des Missgeschickes schnell klar.

Ein bei dem 71-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von fast 2,3 Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme im Klinikum Traunstein unterziehen musste. Auf seinen Führerschein wird er in Deutschland für längere Zeit verzichten müssen. Außerdem erwartet ihn eine empfindliche Geldstrafe.

An den Pkws entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser