Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verstärkte Kontrollen im Fasching

Polizei Grassau stoppt Trunkenheitsfahrt in Übersee

In der Nacht vom 19. Januar auf 20. Januar führte die Polizeiinspektion Grassau im Zuständigkeitsbereich mehrere Verkehrskontrollen durch.

Die Meldung im Wortlaut:

Grassau - Um kurz nach Mitternacht wurde ein 40-Jähriger Autofahrer in Übersee kontrolliert. Da der einheimische Fahrer nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der Wert lag hierbei über der 0,5 Promille Grenze. Ein gerichtsverwertbarer Test auf der Dienststelle bestätigte den Wert. Bei einem Erstverstoß erwartet den Fahrer ein 1-monatiges Fahrverbot, ein empfindliches Bußgeld und 2 Punkte im Fahreignungsregister.

Die Polizei Grassau weist darauf hin, dass mit der bevorstehenden Faschingszeit in den nächsten Tagen und Wochen verstärkt Verkehrskontrollen zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit durchgeführt werden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Andreas Arnold

Kommentare