Zugedröhnter Franzose aus dem Verkehr gezogen

Traunstein - Ein 28-jähriger Mann aus Frankreich fuhr ohne gültigem Führerschein und unter Drogeneinfluss ein Wohnmobil.

Am Montagabend wurde auf der A8 bei Bergen ein junger Mann in einem Wohnmobil von der Polizei aufgehalten. Bei der Kontrolle des Mannes, geriet er unter den Verdacht Drogen konsumiert zu haben.

Auch konnte er keinen gültigen Führerschein vorweisen - diesen habe er in Frankreich vergessen. Mithilfe der französsischen Behörden konnten die Polizisten den Schwindel jedoch schnell aufdecken.

Bei einem späteren Drogentest bestätigte sich der Verdacht auf Drogen. Um wieder auf freien Fuß zu gelangen, musste er mehrere hundert Euro Kaution zahlen.

Der junge Mann bekommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser