Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verbotenes Messer dabei

Hofham - Statt des Führerschleins und der Fahrzeugpapiere fiel einem 21-jährigen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle ein verbotenes Einhandmesser in die Hände.

Beamte des Einsatzzuges Traunstein kontrollierten am Freitag gegen 22 Uhr einen 21-jährigen Pkw-Fahrer. Er wurde aufgefordert, Führerschein und Fahrzeugpapiere vorzuzeigen.

Als er im Handschuhfach nach dem Papier suchte, fiel den Polizisten ein sogenanntes Einhandmesser auf. Der Lackierer gab an, nichts von einem Verbot solch eines Messers gewusst zu haben. Da das Führen eines solchen Messers seit der Änderung des Waffengesetzes nicht mehr erlaubt ist, wurde das Messer sichergestellt und gegen den Besitzer Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Pressemitteilung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare