Am Montagmorgen bei Stein an der Traun

Nach Überschlag: Unfall auf B304 fordert rund 42.000 Euro Sachschaden und Verletzten

Stein an der Traun - Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montagmorgen auf der B304. Ein Renault überschlug sich in Folge des Unfalls, insgesamt wurden drei Fahrzeuge beschädigt, weshalb beträchtlicher Sachschaden entstand.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Montagmorgen ereignete sich auf der B304 in Stein an der Traun ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Der 48-jährige Unfallverursacher fuhr mit seinem Renault von Trostberg in Richtung Stein und wollte gegenüber der Bäckerei in die Pallinger Straße nach links in Richtung der Brauerei einbiegen.

Hierbei übersah er jedoch einen entgegenkommenden 43-jährigen Traunreuter mit seinem Firmenwagen und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall überschlug sich der Renault des Verursachers und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 62-Jährigen aus Altenmarkt, welcher zuvor hinter diesem, in gleicher Fahrtrichtung, unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurde lediglich der Unfallverursacher leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Kreisklinikum Trostberg verbracht. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf rund 42.000 Euro geschätzt. Die Steiner Feuerwehr übernahm während der Unfallaufnahme die Umleitung des hohen Verkehrsaufkommens und reinigte im Anschluss die Fahrbahn mit insgesamt 15 Einsatzkräften. 

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare