Auf nasser Fahrbahn in Leitplanke geschleudert

Reit im Winkl - Eine leichtverletzte Person und Totalschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am frühen Samstagvormittag auf der B305 zwischen dem Maserer Pass und Reit im Winkl.

Eine 70-jährige Frau aus Nördlingen fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Reit im Winkl, als der Pkw wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn in einer scharfen Linkskurve zu schleudern begann. Das Fahrzeug drehte sich und schleuderte in die Leitplanke. Nach ca. vierzig Metern kam der Pkw auf der Leitplanke hängend zum Stillstand.

Die Frau wurde zur ärztlichen Behandlung mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Traunstein gefahren. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser