Unfall im Begegnungsverkehr

Taching am See - Am Montagmorgen ereignete sich auf der Staatsstraße 2105 im Gemeindegebiet Taching ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 55-jährige Tachingerin war gegen 7.30 Uhr auf der Staatsstraße 2105 von Tengling kommend Richtung Waging unterwegs, als ihr etwa auf Höhe Mauerham ein Fahrzeug entgegen kam.

Der 30-jährige Kirchhaslacher war mit seinem Fahrzeug vermutlich aus Unachtsamkeit über die Fahrbahnmitte geraten und mit dem Auto der Tachingerin kollidiert. Durch die Wucht des Anpralles wurde Fahrzeug der Tachingerin von der Fahrbahn geschleudert und kam dort im angrenzenden Acker zum Stehen. Das Auto des Kirchhaslachers kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die Tachingerin blieb glücklicherweise unverletzt. An den erheblich beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 22000 Euro.

Pressemeldung PI Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser