Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Video zeigt Abschuss durch US-Jets

„Ballon ist down“: USA schießen mutmaßlichen Spionageballon aus China ab

„Ballon ist down“: USA schießen mutmaßlichen Spionageballon aus China ab

Unfallopfer in Klinik geflogen

Unfall bei Holzfällarbeiten - Hubschrauber bei Siegsdorf im Einsatz

hubschrauber
+
Hubschrauber-Symbolbild

Siegsdorf – Ein Rettungshubschrauber war am Samstagvormittag (15. Januar) zu einem Waldstück alarmiert worden. Bei Holzfällarbeiten gab es zuvor einen Unfall:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mehrere Einsatzkräfte, u.a. auch ein Rettungshubschrauber, wurden am Vormittag des 15.01.22 in ein Waldstück nördlich von Siegsdorf entsandt, sollte sich hier doch eine Person bei Holzfällarbeiten verletzt haben.

Wie sich vor Ort herausstellte, war einem dort tätigen Siegsdorfer ein Baumstamm über das Bein gerollt. Ein anwesender Bekannter konnte ihm jedoch noch zur Hilfe eilen und einen Notruf absetzten.

Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte sich der Siegsdorfer einen Unterschenkelbruch zugezogen haben. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Kommentare