Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagabend

Unfall bei Waging: Motorradfahrer stürzt nach Überholvorgang - Vollsperrung der St2104

Am 30. Oktober, gegen 17 Uhr, ereignete sich ein Motorradunfall auf der Staatsstraße 2104 auf Höhe Aich.

Die Meldung im Wortlaut:

Waging am See - Ein 26-jähriger Waginger befuhr mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2104 von Waging kommend in Richtung Traunreut. Dabei wollte er einen vor ihm fahrenden Wagen überholen. Beim Wiedereinscheren kam der Waginger durch einen Fahrfehler zu Sturz.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem ebenfalls in gleicher Fahrtrichtung vorrausfahrenden Wagen eines 38-jährigen Tachingers. An dem Auto und an dem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 4000 Euro. Der Motorrad-Fahrer wurde leicht verletzt zur Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Der Auto-Fahrer blieb unverletzt. Die Staatsstraße 2104 war zwischenzeitlich voll gesperrt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn/Archivbild

Kommentare