Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf B306 bei Siegsdorf

Zwei Autofahrer verletzt - Bub (7) kommt mit Schrecken davon

Siegsdorf - Am Donnerstag gegen 14.20 Uhr fuhr eine 43-jährige Fahrzeugführerin aus Tacherting mit ihrem Sohn (7) auf der B306 von Hammer kommend in Fahrtrichtung Siegsdorf. Dann krachte es:

An der Einmündung Frauenstätt wollte ein 56-jähriger Fahrzeugführer aus Inzell in die B306 in Fahrtrichtung Inzell einbiegen. Dabei übersah er den Wagen der Tachertingerin und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt, der Bub blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge sind wirtschaftlicher Totalschaden, wobei sich die Schadenshöhe auf insgesamt etwa 15.000 Euro beläuft. Durch die Unfallfahrzeuge war die Fahrbahn teilweise blockiert, weshalb die Feuerwehr Vogling mit etwa 20 Mann für zwei Stunden den Verkehr regelte.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare