Motorradfahrer kann Aufprall nicht vermeiden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon/Roitham – Am Sonntag verletzte sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2094 zwischen Seeon und Seebruck an der Abzweigung Roitham schwer.

Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Berlin fuhr gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße 2094 in Richtung Seebruck als ein 31-jähriger Rosenheimer mit seinem Auto aus dem Gegenverkehr vor ihm nach links abbog. Der Motorradfahrer versuchte noch durch Ausweichen und einer Vollbremsung den Unfall zu vermeiden. Dies gelang nicht und der Motorradfahrer stieß frontal in die Beifahrerseite des mit vier Personen besetzten Autos.

Der Motorradfahrer wurde schwerverletzt, vor Ort noch durch den Notarzt und den Rettungssanitätern ärztlich versorgt und ins Krankenhaus Trostberg gebracht. Die Insassen des Auto wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser