Aus Schreck das Steuer verrissen

Chieming - Ein Unfall mit einer leicht verletzten Person ereignete sich am Donnerstag gegen 20 Uhr auf der Staatsstraße 2095 im Gemeindegebiet von Chieming.

Eine 19-jährige aus Seebruck war mit ihrem Renault von Traunstein in Richtung Chieming unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam sie durch Unachtsamkeit zu weit nach rechts und streifte mit dem rechten Außenspiegel einen Leitpfosten. Dadurch erschrak sie, verriss das Lenkrad und kam ins Schleudern. Sie schleuderte nach rechts von der Fahrbahn in den angrenzenden Wald und prallte ca. zehn  Meter von der Straße entfernt mit dem Heck gegen einen Baum.

Die Fahrerin, die alleine im Fahrzeug unterwegs war, wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und vom Roten Kreuz ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Der renault wurde vom Abschleppdienst zurück auf die Straße gezogen und musste abgeschleppt werden. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser