Fast drei Promille: Unfall

Traunreut - Ein 47-jähriger Traunreuter hat am Samstag ein "wenig" zu tief ins Glas geschaut: Mit fast drei Promille verursachte er einen schadensträchtigen Unfall.

Mit fast 3 Promille hat ein 47-jähriger Traunreuter am Samstag die Vorfahrt einer Kia-Fahrerin missachtet und dabei einen Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden verursacht.

Der Traunreuter war gegen 18 Uhr mit seinem Mazda auf der Münchner Straße unterwegs und wollte die Werner-von-Siemens-Straße überqueren um auf der Nansen-Straße weiterzufahren. Dabei übersah er die vorfahrtsberechtigte Kiafahrerin, die auf der Siemens-Straße stadtauswärts unterwegs war. Der Kia prallte in die Beifahrerseite des Mazda. Dabei entstand an beiden Pkw hoher Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Beim Unfallverursacher wurde der Führerschein einbehalten.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser