Fahnenmast umgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Ein Unfallflüchtiger fuhr in der Nacht zum Freitag gegen einen Fahnenmast bei der orthopädischen Kinderklinik in Aschau.

In der Nacht vom 16.12. auf 17.12. verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer in Aschau vor der Orthopädischen Kinderklinik in der Bernauer Straße einen Verkehrsunfall und entfernte sich danach vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Auf Höhe der Klinik in der Bernauer Straße, auf Höhe der Hausnummer 18, schleuderte der Unfallverursacher in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 04.30 Uhr mit seinem Wagen über einen Schneehaufen und prallte gegen einen Fahnenmast und einen massiven Briefkasten, welche dort aufgestellt sind. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen BMW, Baureihe E46 compact (in Frage kommen BMW 316ti compact bis 325ti compact), handelt. Das Fahrzeug wurde bei dem Anstoß im Frontbereich (insbesondere Kotflügel/Radhaus) beschädigt.

Wer kann Hinweise zum Verursacherfahrzeug geben? Wo wurde ein solcher Wagen zur Reparatur gegeben oder Ersatzteile bestellt/gekauft?

Hinweise an die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee, Tel.  (08051) ... , Sachbearbeiter: Maximilian Glatt, POW

Pressemitteilung Polizei Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser