Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Bei einer Fahrzeugkontrolle eines 17-jährigen österreichischen Fahrers stellte die Polizei drogentypische Merkmale fest. Desweiteren war der 17-Jährige ohne gültigen Führerschein unterwegs.

Am Samstag kontrollierten Beamten des Einsatzzuges Traunstein gegen 22.15 Uhr einen 17-jährigen österreichischen Pkw-Fahrer in Burghausen.

Bei dem jungen Österreicher fielen den Beamten drogentypische Merkmale auf. Da er zugab, kurz zuvor drei Joints geraucht zu haben wurde auf einen Drogenschnelltest verzichtet und gleich eine Blutentnahme im Krankenhaus Burghausen durchgeführt. Das Ergebnis des chemisch-toxikologischen Gutachtens des Blutes wird den Grad der Drogenbeeinflussung zeigen.

Dementsprechend richtet sich auch das zu erwartende Strafmaß wegen Trunkenheit im Verkehr. Aber auch die Führerscheinstelle dürfte Interesse an der Freizeitaktivität des jungen Mannes zeigen. Da der junge Werkzeugtechniker im Rahmen der Kontrolle lediglich einen vorläufigen Führerschein, welcher nur in Österreich gültig ist, vorzeigen konnte, wird außerdem noch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen ihn ermittelt.

Pressemitteilung der Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser