Rennradfahrer auf Motorhaube genommen

Unterwössen - Beim Linksabbiegen hat eine 76-Jährige einen Rennradfahrer übersehen. Ohne Kopfschutz hätte der Radler noch wesentlich schwerere Verletzungen erlitten.

Am Freitag, 27. Juli, gegen 10.40 Uhr, bog eine 76-jährige Rentnerin aus dem Achental im Ortsteil Neumühle von der B305 nach links ab. Hierbei übersah sie einen Rennradfahrer, der ihr auf dem Radweg entgegen kam. Der 47-jährige Urlauber stürzte samt Rad über die Motorhaube des PKW und kam hinter dem PKW zum Liegen. Dank des getragenen Helmes erlitt er nur mittlere Verletzungen. Am Rennrad entstand Totalschaden in Höhe von circa 2500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser