Frau verliert Halt und rutscht 100 Meter hinab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterwössen - Eine Frau hat in den steilen Nordhängen der Gscheuerwand den Halt verloren. Sie rutschte 100 Meter hinab und musste mit einem Rettungshubschrauber gerettet werden.

Am Sonntagnachmittag verstieg sich eine 64-jährige Frau aus Unterwössen in den steilen Nordhängen der Gscheuerwand. Dort verlor sie den Halt und rutschte ca. 100 Meter eine Geröllrinne hinab.

Glücklicherweise blieb es bei kleinen Abschürfungen, jedoch konnte die Frau in dem schrofigen Steilgelände nicht mehr alleine auf- oder absteigen. Auf ihren Notruf hin rückten Bergwachtmänner der Bereitschaft Marquartstein aus und konnten zu ihr gelangen. Sie bargen sie schließlich mit Hilfe des Rettungshubschraubers Christoph 14 aus dem Steilhang.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser