Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geländer der B305 massiv ramponiert - Polizei sucht Zeugen

Mercedes kracht mehrfach gegen Brückengeländer in Unterwössen - wer hat etwas gesehen?

Gleich mehrfach ist ein Auto - vermutlich handelte es sich um einen roten Mercedes - in der Nacht auf Sonntag gegen ein Brückengeländer der B305 gekracht. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, sich zu melden.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Unterwössen - Am Sonntag den 24. Oktober gegen 2.15 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem Pkw mehrmals gegen das Brückengeländer an der Brücke der B305 am Ortseingang Unterwössen und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Das Brückengeländer wurde an beiden Seiten stark beschädigt und musste noch in der Nacht durch die Freiwillige Feuerwehr Unterwössen gesichert werden. Nach bisherigen Ermittlungen handelt es sich beim Unfallverursacher um einen roten Mercedes. Dieser dürfte erheblich beschädigt sein. Sachdienliche Hinweise zur Unfallflucht erbittet die Polizeiinspektion Grassau unter der Telefonnummer 08641-95410.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © alexandra stolze

Kommentare