Landkreis Traunstein blieb verschont

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein - Die angekündigten Unwetter zogen verhältnismäßig harmlos über den Landkreis Traunstein. Für den Chiemsee, Waginger-/Tachinger See wurde eine Vorsichtsmeldung herausgegeben.

Kurz vor 22 Uhr schlug ein Blitz in ein Wohnhaus in Grabenstätt ein. Der Blitz schlug in den Kamin des Hauses ein und sprengte den Putz des Kamines ab und es roch stark verkohlt. Ein Brand ist nicht ausgebrochen. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Grabenstätt überprüfte zur Sicherheit den Kamin, mußt aber keine Sicherungsmaßnahmen einleiten. Der entstandene Schaden ist unbekannt.

Kurz nach 22 Uhr benötigte ein Hausbesitzer in Haslach die Hilfe der Feuerwehr Haslach. Druch den sehr ergiebigen Regen lief der Keller des Wohnhauses, das an einem Hang steht, mit Regenwasser voll. Die Kellerschächte wurden provisorisch abgedichtet und das vorhandene Wasser abgepumpt. Personen kamen nicht zu schaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser