Urlauber am Wallberg abgestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rottach-Egern - Zur Rettung eines gestürzten Berliners musste gestern die Bergwacht am Wallberg ausrücken. Der Mann war etwa 30 Meter tief gefallen.

Beim Abstieg vom Gipfel war der Wanderer durch eine Felsenrinne geklettert. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter über ein mit Latschen bewachsenes Gelände. Dabei brach er sich den Arm. Außerdem zog er sich schwere Verletzungen am Kopf und im Bereich der Wirbelsäule zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Murnau geflogen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser