Verkehrsunfall mit einem Pferd

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Zu einem Verkehrsunfall mit Pferd kam es am Freitag, 13. Januar, gegen 1.15 Uhr auf Höhe des Hörpoldinger Bahnhofs.

Insgesamt sind von Schloss Pertenstein 11 Pferde ausgebrochen und waren entlang der B 304 unterwegs. Gegen 1.15 Uhr kollidierte eines dieser Pferde mit dem Pkw einer 19-jährigen Trostbergerin. Bei dem Unfall wurde ihr Pkw erheblich beschädigt.

Das Pferd wurde zum Glück nur leicht verletzt. Der Schaden an dem Pkw wird auf 10.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste durch einen ortsansässigen Abschleppdienst abgeschleppt werden. Die B 304 musste für die Zeit, bis die Pferde eingefangen waren, komplett gesperrt werden.

Zur Absuche der Gegend um Hörpolding nach den Pferden wurden die Feuerwehren Stein und Matzing verständigt. Die verantwortliche Pferdebesitzerin konnte im weiteren Verlauf ihre Pferde wieder einfangen und auf einer Koppel in Pertenstein einsperren.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser